Tetrapix

partnerOrganisation

Lernziele der Bildungsinnovation:

  • Die Grundlagen der Programmierung spielerisch und selbstwirksam erlernen
  • Programmieren als kreatives Werkzeug kennenlernen
  • Eigenen Ideen wertschätzen lernen, sie in die Tat umsetzen und dabei Fehler nicht als Hemmnis sondern als Chance wahrnehmen
  • Sensibilisierung für die Themen Recycling, Umweltschutz und Müllvermeidung
  • Geeignet für Fächer: Kunst, Informatik, Technik, Sachkunde

Projektbeschreibung:

In unseren Workshops bauen Kinder Displays aus recycelten Tetrapacks, Butterbrotpapier und LED Lichterketten. Die Lichterketten werden mithilfe einer grafischen Programmierumgebung und einem Mikrocontroller programmiert, sodass auf den Bildschirmen blinkende Lichter, Laufschriften oder sogar Spiele entstehen. Wir setzen auf projektbasiertes Lernen statt Frontalunterricht und bringen moderne Lernmethoden wie z.B. Elemente aus dem Design Thinking oder Scrum mit ein. Auf diese Weise möchten wir die Schüler*innen dazu befähigen, die Grundlagen des Programmierens auf spielerische Art und Weise selbstwirksam zu erlernen.

Wir richten uns nicht nur direkt an Schüler*innen sondern bieten unsere Workshops auch als Fortbildung für Lehrkräfte an, um auch ihre technischen Kompetenzen zu erweitern und sie dazu zu ermutigen, ihren eigenen Unterricht digitaler zu gestalten und vielleicht selbst einen Tetrapix Workshop mit ihren Schüler*innen durchzuführen.

Für die Durchführung des Workshops werden folgenden Materialien benötigt:
  • Recycelte, ausgewaschene Tetrapaks (4-5 pro Schüler*in)
  • Butterbrotpapier
  • Cuttermesser (eins pro Schüler*in) + Unterlage,  Stifte, Tacker und Klebeband (auf Anfrage können wir diese gegen einen Aufpreis auch selbst stellen)
  • Laptops (einer pro 2 Schüler*innen, eine Softwareinstallation ist erforderlich!)

Website zur Bildungsinnovation:

https://tetrapix.de/

Thema:
Digitales Lernen
Kreative Lernprozesse
Klassen-Stufe:
Primarstufe, Sekundarstufe I
Umsetzungsformat:
Unterrichtseinheit
Zeitformat:
Tagesprojekt
Zeitaufwand:
gering
Vorkenntnisse:
Nein
Material:
Wird nicht gestellt
Kosten:
2.100 €

Kontakt

partnerOrganisation